Honigsorten 2017

Frühjahrsblütenhonig (Frühtracht) - Schleuderung Ende Mai 2017

Die Frühtracht setzt sich aus dem Nektar der früh blühenden Pflanzen zusammen: Kornelkirsche, Schlehen, früh blühende Garten- und Wiesenblumen, Johannisbeere und Erdbeere, Obstbäume, Löwenzahn und Raps.

 

Der Geschmack eines Frühtrachthonigs ist aromatisch-mild. Farbe, Konsistenz und die Nuancen des Geschmacks variieren stark, abhängig von den Trachtpflanzen und vom Witterungsverlauf des betreffenden Jahres. Man kann den Jahrgang unterscheiden, wie bei einem guten Wein.

 

Der Frühjahrsblütenhonig 2017 zeichnet sich durch sein mildes, dezentes Aroma und seine extrem weiße Farbe, hervorgerufen durch einen sehr hohen Rapsanteil aus. Die Obstblüte konnte aufgrund des kalten Wetters dagegen nur unzureichend genutzt werden.

 

Sommerblütenhonig (Frühsommertracht) - Schleuderung Ende Juni 2017

Die Robinie (auch falsche Akazie) ist eine der wichtigsten Frühsommertrachten. Dazu blühen Ahorn- und Kastanienbäume. Insgesamt wird die Tracht bunter und abwechslungsreicher. An Feld- und Waldränder erblüht eine Vielzahl von Kräutern, auch Parkanlagen und Kleingärten stehen jetzt in voller Blüte und ergeben eine reiche und vielfältige Tracht. Auf landwirtschaftlichen Anbauflächen blühen Klee-Arten und Beerenfrüchte, wie Brombeere, Erdbeere und Himbeere.

 

Der Sommerblütenhonig 2017 ist aromatisch, feinchremig von gelbgoldener Farbe. Dieser Honig ist quasi ein „jeder Tag Honig“, der auf keinem Frühstückstisch fehlen sollte.

 

Sommerhonig (Sommertracht) - Schleuderung Ende Juli 2017

 

Sommertracht ist ein Sammelbegriff für alle Trachtquellen in Juni und Juli. In diesen Monaten blühen Klee, Edelkastanie, Brombeere, Himbeere, viele Wildkräuter und alles, was in den Gärten und Parks blüht. Auch der Spargel bringt eine reiche Tracht an Nektar und Pollen. Blühenden Wiesen und Ackerrandstreifen (wo noch vorhanden) bieten die bunte Vielfalt an Trachtpflanzen. Eine sortenreine Tracht können in dieser Zeit Phacelia, Sonnenblume und vor allem die Linden liefern. In manchen Jahren ist ein ein Gemisch aus Nektar- und Honigtauhonig möglich. Je höher der Honigtauanteil (Waldhonig) ist, desto dunkler ist der Honig.

 

Der Sommerblütenhonig 2017 ist ein feinkristaliner, goldfarbener, geschmacksintensiver Honig mit leichter Lindenblütennote. Die sonst sehr starke Lindenblütentracht blieb in 2017 weitestgehend aus.

 

 

 

 

Alte Schule

Fam. Grüneberg
Neues Feld 1
27616 Beverstedt OT Bokel

 

Mobil: 0174 92 53 009

Mobil: 0174 68 36 108

Tel.: 04748 94 78 72

Fax: 04748 94 78 79